Wellnessurlaub

Immer mehr Menschen, nicht nur die Gesundheitsbewusste, genießen die fernöstliche Entspannungs- und Regenerierungsmethoden in Wellnesshotels. Beispielsweise Yoga, Tai Chi und Meditation werden von vielen Frauen, aber auch immer mehr Männern praktiziert. Zahlreiche Anwendungen und ortsgebundene Heilmittel wirken sich wohltuend auf den gesamten Organismus aus. Auch die Beliebtheit zum Beispiel von AlpenSalz und AlpenSole in Bad Reichenhall wächst. Denn die AlpenSole stärkt die Vitalkraft. Entspannungsmassagen mit Alpenkräuteröl, AlpenSalz-Nassmassagen oder Softpackungen mit Soleschlick runden das Wellnessprogramm ab.

Längst wissen nicht nur Kurgäste die Behandlungen mit dem „weißen Gold“ des Urmeeres zu schätzen, das aus den Tiefen der Alpen gefördert wird. Immer öfter gönnen sich Frauen und Männer eine individuelle Auszeit in dem beliebten bayerischen Staatsbad unterhalb des Predigtstuhls. Umgeben von den Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen wirkt allein die wunderschöne Natur rund um Bad Reichenhall wie Balsam für gestresste Stadtseelen. Die geschützte Tallage macht die sonnenreichste Region Bayerns auch in den Wintermonaten zu einem attraktiven Urlaubsziel, das sich auf zahllosen Wanderwegen bequem zu Fuß erkunden lässt.