Sanfter Tipp gegen Schlafstörungen

Die Umstellung auf die Winterzeit wird für Menschen mit Schlafstörungen häufig zum Fluch. Denn die verflixten Nächte, in denen sie wach liegen, können nicht einschlafen, werden noch länger. Hier ist nichtmedikamentöse Hilfe gegen die längeren Nächte mittels einer Audio-CD in Sicht: Wie eine Gitarrensaite ohne Berühren zum Mitschwingen gebracht werden kann, wenn man den richtigen Ton erzeugt, stimulieren die durch das Schlaftraining namens Somnia erzeugten Frequenzen das Gehirn zum „Mitschwingen“ und damit zur Verlängerung und Intensivierung der Tiefschlafphase.

In drei Studien wurde am Psychologischen Institut der Uni Köln die Wirksamkeit der neuen Methode zwei Jahre lang getestet. Es ergab sich ein Anstieg der Tiefschlafphasen um 50 Prozent und Professor Dr. Egon Stephan, der die Untersuchungen leitete, kam zu dem Schluss: „Es steht fest – die CD wirkt“. Info: www.infrasonics.de.

Quelle: Endlich länger schlafen – eine neuartige Technik gibt Anlass zur Hoffnung.
Foto: djd/Infrasonics