Nadelstreifen Businesstaugliche Wäsche

Business Kleidung(djd/pt). Geht es um Businessmeetings, so stehen insbesondere Frauen bei der Wahl ihrer Kleidung vor schwierigen Entscheidungen: Denn alles, was zu sexy wirkt, ist in den Etagen der Entscheidungsträger verpönt. Andererseits wusste schon die amerikanische Managerlegende Lee Iacocca: „Business ist nichts anderes als ein Knäuel menschlicher Beziehungen.“ Und aus menschlichen Beziehungen ist eine attraktive Optik nicht wegzudenken. Was also anziehen?

Am besten ist es, auf den ersten Blick eher nüchtern-unterkühlt aufzutreten und lediglich einen kleinen, aber feinen Kontrapunkt zu setzen, um die eigene Weiblichkeit zu betonen. Für ein selbstbewusstes und sicheres Auftreten ist es wichtig, sich rundum wohl zu fühlen. Dazu gehört auch das richtige Darunter – eine businesstaugliche Wäsche, die das gesamte Outfit perfekt abrundet, wie beispielsweise die Serie „Destiny“ von Mey. Sie kommt in der Farbe „Night grey“ daher, Nadelstreifen in Kombination mit hochwertiger Tüllstickerei bilden einen reizvollen Kontrast und verleihen ihr einen Hauch von „Sophistication“. Es gibt verschiedene Schnittformen, spannend ist zum Beispiel das Top, das auch mal sinnlich aus einem Blazer hervorblitzen kann.
Und was trägt „Er“ darunter? Ebenfalls von Mey gibt es die Serie „316“. Die zurückhaltende Farbigkeit der Schwarz- und Grautöne wird durch die Farbe „wax“ gebrochen, die Colorits wirken dadurch frisch und lebendig. Ein schmales, trendiges Webband in Kombination mit einem klassischen Glencheck-Karo spielt gekonnt mit dem Thema „classic meets fashion“.

Quelle: Sinnlich und zugleich businesstauglich ist die Serie „Destiny“.

Foto: djd/Mey bodywear

Ähnliche Einträge: