Mikronährstoffe zur Abwehr von Infekten und Stress mit Selen

[photopress:Selen.jpg,full,alignleft](djd/pt). Damit das Immunsystem optimal arbeiten kann, braucht es Mikronährstoffe – zum Beispiel Selen. Das unverzichtbare Spurenelement macht die körpereigene Abwehr fit und leistungsfähig. Es gilt als Radikalenfänger, erhöht die Resistenz gegen Keime und leitet Schwermetalle aus. Selen kommt in allen menschlichen Körperzellen vor, beeinflusst ihre Entwicklung und wirkt einem unkontrollierten Zellwachstum – und damit Krebs – entgegen: Treten Schäden bei der Zellteilung auf, setzt es die notwendigen Reparaturmechanismen in Gang. Zudem ist es ein zentraler Bestandteil vieler Enzyme, die für wichtige Stoffwechselvorgänge verantwortlich sind.

Selenmangelgebiet Deutschland

Da der Körper Selen nicht selbst bilden kann, muss es täglich mit der Nahrung aufgenommen werden. Doch das ist gar nicht einfach, denn Deutschland gilt als Selenmangelgebiet. Da unsere Böden kaum Selen enthalten, haben es vor allem Vegetarier mit einer ausreichenden Versorgung schwer. Generell ist ein ausgewogener Selenspiegel während hoher körperlicher oder beruflicher Belastung, Stress, Schwangerschaft und Stillzeit besonders wichtig und gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung.

Selen-Check sinnvoll

Aufschluss darüber, ob man ausreichend mit dem lebenswichtigen Spurenelement versorgt ist, gibt z.B. eine vom Arzt verordnete Vollblut-Untersuchung. Als Orientierungshilfe kann jedoch auch ein Selen-Check hilfreich sein (kostenlose Infos bei Cefak unter Tel.: 0831-57401-0 oder www.selen-info.de). Bei schlechter Ernährung, Infektanfälligkeit und chronischen Krankheiten empfehlen Experten täglich 50 bis 100 Mikrogramm Selen. Personen mit erhöhtem Krebsrisiko wird zur Tumorprävention zu einer täglichen Dosis von bis zu 200 Mikrogramm geraten. Eine optimale Verwertung durch den Organismus ist durch die Einnahme von sofort verfügbarem Natriumselenit wie in Cefasel nutri gewährleistet. Das gut verträgliche Nahrungsergänzungsmittel gibt es als Stix, Tabletten oder Brausetabletten in jeder Apotheke. Wichtig ist, dass Vitamin C zeitlich versetzt eingenommen wird, damit das Selen optimal vom Körper genutzt werden kann.

Quelle:Um zu wissen, ob man mit dem lebenswichtigen Spurenelement versorgt ist, kann als Orientierungshilfe ein Selen-Check hilfreich sein. Foto: djd/Cefak KG

[tags]Abwehr, Infektion, Stress, Selen, Natrium, Krebs, Spurenelement, Krankheit, Tumor[/tags]