EDV-Netz für Einwanderungsbehörde

Die Abteilungen der Einwanderungs-Behörde sollen landesweit modernisiert werden. Die Internationale Kooperations-Agentur aus Süd-Korea hat zu diesem Zweck Computer gestiftet. Die Geräte sollen am 15. November eintreffen und dazu dienen, um ein elektronisches Datenverarbeitungs-Netz zwischen den Abteilungen einzurichten. Dieses EDV-Netz wird über eine Datenbank verfügen, um die Ein- und Ausreise von Personen zu überprüfen. Mittels dieser Verbindungen werden auch Informationen über mögliche Ausreiseverbote sowie nationale oder internationale Haftbefehle abrufbar sein.

[tags]Agentur, Korea, Reise, EDV, Netz, Datenbank[/tags]