Das Geld bequem mit Monatskonto sicher parken

[photopress:Geld_Urlaub_Auto.jpg,full,alignleft](djd/pt). Nach der Zinswende im vergangenen Jahr gelten an den Kapitalmärkten weitere Leitzinserhöhungen der Europäischen Zentralbank (EZB) als wahrscheinlich. Wie stark es aufwärts geht, ist aber auch unter Experten umstritten. Allenthalben wird Anlegern aber empfohlen, das Geld angesichts der unsicheren Lage nicht allzu lange festzulegen. Monatsgeldanlagen von Direktanbietern sind deshalb eine sehr gute Alternative zum Sparbuch mit seinen bescheidenen Zinsen. Das Geld ist sicher und profitabel angelegt, gleichzeitig bleibt man stets liquide.

Vor allem aber ist Online-Banking bei einem Direktanbieter eine bequeme Möglichkeit, Bankgeschäfte zu erledigen. 24 Stunden am Tag sind Ãœberweisungen möglich, den Gang zur Bank kann man sich genauso sparen wie hohe Kontoführungsgebühren. Bei der Monatsgeldanlage „MaxiZins“ von KarstadtQuelle Versicherungen (www.kqv.de, Infos unter 0800-555 4000) ist sogar eine telefonische Direktpolicierung möglich. Dafür muss sich der Kunde allein durch die Einzugsermächtigung im Lastschriftverfahren legitimieren. Ein „Post-Ident“-Verfahren, bei dem man sich unter Vorlage des Personalausweises identifizieren lassen muss, ist nicht notwendig. Beim „MaxiZins“ kann der Kunde seine Monatsgeldanlage jederzeit online einsehen. Das attraktiv verzinste Guthaben ist monatlich verfügbar, die Mindestanlagesumme beträgt 500 Euro.

Externe Webtipps: Produktportal mit nützlichen Verbraucherinformationen