Anzeige - Sie sind hier: Home >Inhalt der ‘Technik’ Kategorie

Schutztaschen für Tablet und Notebook als Geschenk zu Weihnachten

Notebook TastaturIn der digitalisierten Welt sind das Notebook und häufig zusätzlich noch ein Tablet immer dabei – nicht nur im Geschäftsleben, sondern auch an der Uni oder auf Reisen. Eine Sorge bleibt: Wie lassen sich die elektronischen Geräte elegant transportieren und dabei gut vor Stößen und Schlägen schützen? Eine kompakte, leichte und zugleich robuste Notebooktasche ist eine Geschenkidee, die immer gut ankommt. Erst recht, wenn neben der Funktionalität auch die Optik stimmt: Die „Slim-Case Edge Taschen“ von Dicota gibt es in drei Größen und sechs angesagten Farben. Weiterlesen…

Tags: , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Smartphone und Kugelschreiber im Handy Zeitalter

handyDie technologische Entwicklung und zwar nicht nur im Internet erfordert demnach ein Umdenken, natürlich auch wenn es um scheinbar Selbstverständliches wie einen guten Kugelschreiber geht. Auch im Zeitalter des Smartphones und Internet sind Stifte unverzichtbar. Allerdings haben sich auch die praktischen und ergonomischen Anforderungen verändert. Gefragt sind Schreibgeräte, die in puncto Design, Komfort und Technologie die alte analoge und die neue digitale Welt miteinander verbinden. Dass dieser Anspruch mit neuen Konzepten erfüllt werden kann, zeigt beispielsweise der ergonomische Kugelschreiber „Smartball“ von Stabilo, der mit einer sogenannten „Touchscreen-Funktion“ ausgestattet ist.
Weiterlesen…

Tags: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Moderne Brauchwasserpumpen arbeiten reibungslos und umweltschonend

Bild Stromfresser im KellerVon den Verschmutzungen in Luft und Wasser und vom Klimawandel ist viel die Rede – ein anderes „Umweltproblem“, das unseren Alltag beeinflusst, gerät dagegen oft in Vergessenheit. Fast überall sind wir Lärm ausgesetzt, und längst ist bekannt, dass eine ständig laute Geräuschkulisse nicht nur ein Schönheitsfehler ist, sondern Beeinträchtigungen unseres Lebensgefühls bis hin zu ernsthaften Erkrankungen nach sich ziehen kann. Nicht von ungefähr spielt der Schallschutz im modernen Bauen eine wichtige Rolle. Doch auch im Haus selbst können sich kleine Geräuschquellen verstecken, die uns nicht vollständig zur Ruhe kommen lassen. Dazu gehören auch „laute“ Wasserinstallationen, die hörbar Zeugnis davon geben, was in den Leitungen des Hauses passiert.
Weiterlesen…

Tags: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Naturstein für die Stufen der neuen Treppe

Bild Marmorkies TreppeEinen Bodenbelag auf Treppenstufen zu verlegen, ist für viele Heimwerker eine Herausforderung: Kanten, Winkel und Stufenformen außerhalb der Norm erschweren die Arbeit. Ein Material, das sich gerade für Treppen im Außenbereich gut eignet, ist deshalb Marmorkies. Die kleinen, flexiblen Kiesel sind mit PU-Harz gebunden und vereinen gleich mehrere Vorteile auf sich.
Weiterlesen…

Tags: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Wasserbehandlung gegen Kalk schützt die Haustechnik und spart bares Geld

Bild Badezimmer KalkwasserRund jeder zweite Haushalt in Deutschland hat Probleme mit hartem Wasser, die sich mehr oder weniger deutlich im täglichen Leben zeigen. Während Kalkflecken und -ränder in Küche und Bad direkt ins Auge fallen, treibt das an sich gesunde Mineral in wasserführenden Leitungen, Warmwassergeräten, Waschmaschinen, Dampfbügeleisen und Kaffeeautomaten sein Unwesen eher im Verborgenen. Aber auch Solaranlagen können durch stark kalkhaltiges Wasser in ihrer Energieausbeute stark nachlassen. Wer hier den Kalkschutz vernachlässigt, muss mit vorzeitigen Defekten und unnötigen Instandhaltungskosten rechnen.
Weiterlesen…

Tags: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Schwefelarmes Heizöl hat bei Ölheizungen schon einen Absatzanteil von 43 Prozent

Schwefelarme HeizungNur wenige Jahre nach seiner Markteinführung ist schwefelarmes Heizöl auf dem besten Weg, der Standardbrennstoff für Ölheizungen zu werden. Im ersten Quartal 2010 lag der Anteil dieser umweltschonenden Qualität am bundesweiten Heizölabsatz bereits bei 43 Prozent. Das geht aus den amtlichen Mineralöldaten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hervor. Zu Beginn der gesonderten Datenerfassung im Januar 2008 betrug der Anteil von schwefelarmem Heizöl nur 0,24 Prozent. Seitdem ist er kontinuierlich gestiegen.

Das umweltschonende Heizöl „EL schwefelarm“ kann in allen Ölheizungsanlagen verwendet werden. Vom Mineralölhandel wird es bundesweit ausgeliefert.
Foto: djd/IWO – Institut f. wirtschaftliche Oelheizung e.V.
Weiterlesen…

Tags: , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Mit Wärmepumpe Heizkosten sparen

Eine Möglichkeit, das Geld sinnvoll und sicher anzulegen, findet sich im eigenen Haus.
Wärmepumpe bringt langfristige Einsparungen bei den Heiz- und Warmwasserkosten, und gleichzeitig steigt der Immobilienwert bei Verkauf oder Vermietung.
Neben Maßnahmen zur Wärmedämmung spielt die Heiztechnik eine wichtige Rolle. Im Neubau schreibt der Gesetzgeber ab 2009 vor, dass neu errichtete Wohnhäuser einen Teil ihrer Heizung mit regenerativen Energien bestreiten müssen, doch auch im Altbau kann sich eine nachträgliche Investition rechnen.
Weiterlesen…

Tags: , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Klimaschutz, Umweltschutz

Klimaschutz UmweltschutzJeder Verbraucher kann, wenn er will, durch sein Verhalten zum Umweltschutz und Klimaschutz beitragen. Unter Klimaforschern besteht Konsens darüber, dass noch 20 bis 30 Jahre bleiben, um der Erde eine unumkehrbare Klimakatastrophe zu ersparen. Treibhausgase, die in den letzten Jahrzehnten in die Atmosphäre entlassen wurden, haben ihre volle Wirkung längst noch nicht entfaltet. Wenn wir weitermachen wie bisher, werden die meisten Menschen die drastischen Auswirkungen des Klimawandels noch zu Lebzeiten erfahren.
Weiterlesen…

Tags: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Heckenschneider für hohe Hecken

[photopress:Heckenschneider.jpg,full,alignleft](djd/pt). Der Ärger vom vergangenen Jahr sitzt noch tief. Schon fast verletzend waren die hämischen Blicke der Nachbarn, als man, auf der Leiter balancierend, versuchte, mit der handbetriebenen Heckenschere Form in die „grüne Mauer“ zu bringen. Man schwor sich: „Das war mit Sicherheit das letzte Mal …“
Wenn in diesem Jahr die Hecken wieder beschnitten werden müssen, werden sich die Nachbarn allerdings die Augen reiben. Denn dank der neuen Heckenschneider HL 75 und HL 100 von Stihl (www.stihl.de), die mit einer Schaftlänge von bis zu 248 cm ausgerüstet sind, kann die Leiter getrost im Schuppen bleiben: Statt sich in luftiger Höhe zu verrenken und so zum Gespött der Nachbarschaft zu machen, kann der von einem 0,95 kW Zweitaktmotor ausgestattete HL 75 ebenso wie der mit einem Stihl 4-MIX-Motor betriebene HL 100 komfortabel vom Boden aus geführt werden und so mühelos und sicher ein perfektes Schnitt-Ergebnis liefern. Dank eines neuen Getriebes lässt sich zudem der Schneidbalken der mit 5,9 bzw. 6,4 kg äußerst leichten Geräte stufenweise im Bereich von 135 Grad abwinkeln und die Geräte sind leicht zu transportieren. Dadurch können auch die kniffligsten Schnitte in einer ergonomisch richtigen Haltung erledigt werden. Und wenn dann die Nachbarn einen neugierigen Blick über den Zaun werfen, wird man in ihren Augen nur noch den blanken Neid erkennen können.

Bildquelle: Ohne Akrobatik auf der Leiter lassen sich mit Stihl-Heckenschneidern auch überhohe „grüne Wände“ vom festen Boden aus schneiden. Foto: djd/Stihl

[tags]Stihl, Leiter, Motor, Nachbarn, Hecken, Mauer, Heckenschere, Getriebe, Boden[/tags]

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Der Klammeraffe hat Geburtstag – Happy Birthday Sauschwanz

[photopress:Klammeraffe.jpeg,full,alignleft](djd/pt). Heute auch schon den Sauschwanz, das Entchen oder die Wendeltreppe benutzt? Ganz sicher sogar, denn was im Deutschen schlicht „Klammeraffe“ heißt, ist längst Inbegriff für weltweite Kommunikation geworden. „Happy Birthday @!“ heißt es in diesem Jahr – das Symbol wird 35. Im Jahr 1971 setzte es Ray Tomlinson in einem US-Labor erstmals als Trennsymbol in E-Mail-Adressen ein. In Deutschland leitete der 1983 eingeführte Bildschirmtext (BTX) den Durchbruch des Internetzeitalters ein. Zwölf Jahre später wurde BTX mit dem T-Online eMail-Angebot gekoppelt, und schon 1996 nutzten über eine Million Deutsche E-Mail und Internet. Aber jede Medaille hat zwei Seiten, und so bergen E-Mails zunehmend die Gefahr, sich durch manipulierte Nachrichten einen Virus oder ein Spionage-Programm auf den Rechner zu holen. Doch oft können schon beim Provider verdächtige Nachrichten und Spam-Mails abgefangen oder gelöscht werden, bevor sie überhaupt auf den eigenen PC kommen. Quasi TÜV-geprüft funktioniert das bei T-Online eMail, denn der Dienst erhielt in diesem Jahr das begehrte Siegel (Infos unter www.t-online.de\email). In den entsprechenden Tests des TÜV erkannte das System alle an die Testaccounts versendeten infizierten E-Mails, der Spamschutz trennte zuverlässig die Spreu vom Weizen, blockierte in der Standardeinstellung 97,4 Prozent aller Spam-Mails und erkannte 100 Prozent der Privatnachrichten.

Webtipp: Tec-Online Computer und Technik

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS